So ein Wetter.

So ein Wetter war das heute. Im Rhein-Neckar-Raum Land unter. Hier oben, im Wald, sind wir halbwegs verschont geblieben. Bisschen Wasser im Keller. Macht nichts. Das Haus lebt, pflegt der Architekt unseres Vertrauens zu sagen. Die Landwirte wirds freuen. (Nicht die Tatsache, dass unser Haus lebt, nein nein, das ist denen wurst, aber der Regen, der hat sie bestimmt gefreut, und freut sie noch.)

4 Kommentare

  1. Die Aufnahme in der Mitte, oben, ist aber nicht euer Keller? O.O
    Hier hatte sich auch erst eine gewisse Front angekündigt. Kaum standen die Pflanzen auf dem Balkonboden (da sind auch ein paar Sonnenblumen dabei und zarte Kräuterchen, die wollen doch geschützt stehen), jedenfalls hat der Donnergott mich ausgelacht und ist mit seinem Gewitter weitergezogen! (Über Nacht bleiben die Pflanzen jetzt aber auf Bodenniveau.)

  2. Danke für das erfrischende Augenbad. Am linken Niederrhein ist es windig und immer mal wieder wolkenfinster – aber Steppe, unentwegt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

   Beim Absenden eines Kommentars werden Name, eMail-Adresse, Datum, Uhrzeit und Kommentartext gespeichert. Mehr Informationen dazu stehen in der Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Daten durch diese Website einverstanden.