Unterwegs.

21. Februar 2018

Ich bin heute zufällig an einem dieser alten Bahnhöfe vorbeigekommen, wie man sie hier allerorten findet. Die Bahn kümmert sich ja nicht mehr so wirklich liebevoll um die historischen Gebäude, um es mal vorsichtig zu formulieren. Und die Kommunen ärgern sich. Und die durchreisenden Fahrgäste wundern sich vermutlich. Und ich werde mal nachforschen, ob ich den Bahnhof nicht auch mal von Innen besichtigen darf. Dann aber mit einer vernünftigen Kamera, nicht nur mit dem ollen Händi.

 

 

 

  • 4 Kommentare
  • Matthias 21. Februar 2018
    Antworten

    Will mit…!

  • Thomas 22. Februar 2018
    Antworten

    Bin gespannt. Ein alter Bahnhof hat sicher viele Geschichten zu erzählen…

  • Alwin 23. Februar 2018
    Antworten

    „Die beste Kamera ist die, die man dabei hat.“

    Ist nicht von mir, sondern irgendwie „Quelle: Internet“. Und ich denke, die Fotos sind stark und aussagekräftig, danke dafür.

    Die beste Kamera nutzt doch nichts, wenn der Mensch dahinter keinen Blick fürs Detail und für die Eigenschaften der Dinge hat. Und das hast du, wenn ich als Laie mal ein Kompliment anbringen darf.

    • LandLebenBlog 24. Februar 2018
      Antworten

      Danke! ;-)

  • Antworten

Vorheriger Artikel Aufrüsten.
Nächster Artikel Bibber.