Man kommt zu nichts.

Hier ist soviel los, man kommt zu nichts. Ich weiß nicht, wer das mit dem idyllischen Leben auf dem Lande erfunden hat, aber glauben Sie mir, es ist ein Märchen, im Zweifelsfall aus dem Hause der Gebrüder Grimm. Oder was weiß ich. Und jetzt entschuldigen Sie mich bitte, ich muss weitereilen.

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

   Beim Absenden eines Kommentars werden Name, eMail-Adresse, Datum, Uhrzeit und Kommentartext gespeichert. Mehr Informationen dazu stehen in der Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Daten durch diese Website einverstanden.