Im Vorbeifahren.

29. Dezember 2016

Treue Leser kennen das Procedere: Als Beifahrer vom Beifahrersitz aus einfach spontan und willenlos in die Gegend knipsen, da gibt es allerlei zu sehen, allerdings nicht nur Odenwälder Schönheiten, weder, was die Motive angeht, noch von der fotografischen Technik her. Einiges ist unscharf, anderes ist schief und krumm, und wieder anderes astrein in Szene gesetzt. Ganz wie im richtigen Leben also.

Heute gings über Umwege zum Supermarkt nach Adelsheim, aber das haben Sie ja längst erkannt.

 

 

  • 7 Kommentare
  • Waltraud Kessler-Helm 29. Dezember 2016
    Antworten

    bist aber n großen Umweg gefahren ;-) Ich wünsche Euch Beiden ein gutes und gesundes, neues Jahr

  • Astridka 29. Dezember 2016
    Antworten

    Kommt mir alles bekannt vor. Hatte sofort die passenden Gerüche in der Nase.

    Alles Gute fürs Neue Jahr!
    Astrid

  • saxana 30. Dezember 2016
    Antworten

    Schöne Bilder! Sauber geputzte Scheiben machen es möglich.
    Frohes neues Jahr.

  • Linda 30. Dezember 2016
    Antworten

    Insbesondere das Bild, bei dem die Sonne durch die Bäume linst, gefällt sehr.

    Liebe Grüße und einen guten Rutsch!

    PS: Den Umweg hab ich nicht erkannt, aber ich fahre da auch nicht so häufig ;)

  • Rosi 30. Dezember 2016
    Antworten

    sehr schöne Momentaufnahmen

    Liebe Grüße
    Rosi

  • Friedbert 30. Dezember 2016
    Antworten

    „Ach wie schön ist Panama“
    mit dem sehenden Auge schöne Details entdeckt

    • LandLebenBlog 2. Januar 2017
      Antworten

      ;-) Ja, und häßliche.

  • Antworten

Vorheriger Artikel Behördendschungel.
Nächster Artikel Scheiss-SPD-Schnaps.