Ausgebellt.

29. Februar 2016

Dieses Grab haben wir mitten im Unterholz entdeckt, fernab jeglicher Ortschaften. Erst haben wir, der Würde des Ortes ganz unangemessen, herzlich gelacht. Bellen Totverbeller solange, bis das Reh tot umfällt, oder warum heißen die so?, fragt die Mitwanderin grübelnd, aber dann sind wir doch beeindruckt und irgendwie gerührt. Muß ja ein doller Hühnerhund gewesen sein, dieser Tiras. Und was ein Totverbeller ist, können Sie hier nachlesen. Ich wusste das natürlich auch ohne Lexikon, is klar. Mit den wirklich wichtigen Dingen im Leben kenne ich mich aus.

DSC_0004_993

 

 

 

 

  • 2 Kommentare
  • Peter Grambitter 1. März 2016
    Antworten

    Und wo ist dieses Kleinod jetzt zu finden, ist ja herrlich!

  • Johannes zu Ach 2. März 2016
    Antworten

    Na dann ,Waidmannsheil !

  • Antworten

Vorheriger Artikel Frischfisch.
Nächster Artikel Licht in der Finsternis.