NutzTiere.

8. Februar 2016

 

Er so: Meine neuen Hühner hacken sich gegenseitig blutig. Ein einziges Gemetzel, die geben gar keine Ruhe. Alle sind verletzt.

Ich so: Oh, mein Gott, das ist ja gräßlich, die armen Tiere.

Er so: Ja, das ist schlimm. Jedes hat sieben Euro gekostet.

 

 

 

 

  • 4 Kommentare
  • Schwarzes_Einhorn 8. Februar 2016
    Antworten

    NEUE Hühner? Und was ist… äh… mit den alten Hühnern?

    (will ich das überhaupt wissen?)

    • LandLebenBlog 8. Februar 2016
      Antworten

      Nein, ich habe keine neuen Hühner, meine würden sich auch nie gegenseitig kaputthacken, egal, wieviel sie gekostet haben. Ich zitierte hier nur einen bekannten Hühnerhalter.

  • Schwarzes_Einhorn 8. Februar 2016
    Antworten

    Ah – na dann… Ich hoffe, die „alten“ legen auch wieder, sonst wirds wohl eng.

    Aber ich denke, da sieht man, wo der Begriff Hackordnung herkommt. Egal, ob 7 oder 50 Euro-Huhn – das Geflügel hat offensichtlich Kampfgeist.

  • waswegmuss 8. Februar 2016
    Antworten

    ‚“Es wird Frühjahr, da steigt der Saft“ würde mein ehemaliger Hausarzt sagen.

  • Antworten

Vorheriger Artikel Kulissenwald.
Nächster Artikel Trostlos.