Herbstlicher Faden.

9. September 2015

Kinder, es liegt ein herbstlicher Faden in der Luft, würde der Großvater sagen, und alle würden die Äuglein genervt gen Himmel rollen und würden stöhnen Oh, nee, Großvater, nicht schon wieder diese alten Sprüche, verdirb uns nicht die Laune, und sie wüßten doch: es ist ja wahr, wie jedes Jahr.

DSC_0018
Bei Waldhausen.

 

 

 

 

  • 3 Kommentare
  • Peer van Daalen 9. September 2015
    Antworten

    “ … ein herbstlicher Faden …“?

    Das, was hier in den letzten Tagen in der „Luft gelegen“ hat, waren eher knüppeldicke Schiffstaue …

  • Manuela 9. September 2015
    Antworten

    Bei uns fielen letztes Wochenende die Worte: es herbschteld
    Mittlerweile liebe ich den Hernst sehr, vor allem heute Abend, denn es eine
    Steife Brise draußen. Nur der Ort ist für mich noch falsch, nun in den Norden,
    Dann wäre es perfekt.

  • Schlafzimmer Expertin Gabi 10. September 2015
    Antworten

    Ist doch fein, wenn es nicht mehr so heiß ist, die Früchte reifen und sich das Laub der Wälder färbt. Gerade die Abwechslung ist doch schön. Außerdem – ohne Herbst und Winter keinen Frühling. Viele Grüße Gabi

  • Antworten

Vorheriger Artikel Wer suchet, der findet.
Nächster Artikel #Blogparade.