Wer suchet, der findet.

Und einmal mehr wundern wir uns bei der Durchsicht jener Suchbegriffe, die fremde Menschen hier auf dieses Blog geführt haben. Wundern Sie sich gerne mit uns.

DSC_0123 (1)

 

wirsing wächst nach oben

Ja, liebe Leute, wo soll er denn sonst hinwachsen? Nach unten? Oder in des Nachbarn Garten? Nein, nein, das ist schon ganz in Ordnung so. Wenn der Wirsing allerdings in der Spitze eine Höhe von 2 Meter 50 erreicht hat, dann wächst er nicht, dann ist er längst geschossen. Und Sie sollten im Terminplan mal nach einem Erntetermin Ausschau halten.

 

rohrstock und gummihose

Irgendwann ist mir hier offensichtlich mal irgendwas mit Gummi rausgerutscht, und seitdem landen alle Fragen dieser Art hier auf dem Blog. Die Sucher und die Sucherinnen werden schwer enttäuscht sein, naja, so ist das Leben. Und wenn Sie ansonsten keine Sorgen haben: Glückwunsch.

 

Dachboden in alten Berliner Häuser

Dachboden in alten Berliner Häusernnnnnnnn, verdammt nochmal, wann lernen Sie das endlich, nnnnnnnnnnn.

 

Bofsheim Landkarte

Ehrlich Leute – wer braucht für Bofsheim eine Landkarte? Bofsheim ist etwa so groß wie die Lebensmittelabteilung im Berliner KaDeWe, da findet man fast blind durch. Immer der Nase nach, sozusagen, auch, wenn die Gerüche sicher unterschiedlich sind in KaDeWe und Bofsheim. Und falls Sie es noch nicht kennen, fahren Sie mal durch, ist hübsch da.

 

dicker Mann auf Traktor

Dicke Männer sind offensichtlich schwer en vogue zur Zeit, die landen immer wieder hier. Und unsere Nachbarn können Sie nicht meinen, die sitzen zwar alle dauernd auf dem Traktor, sind aber allesamt dünn wie Bohnenstangen. Bitte suchen Sie ein Dorf weiter.

 

donebach stacheldraht

Jahaha…. ich weiß, was Sie wollen, zwinker, zwinker. Sie wollen da auf diese Türme klettern und dann runterspringen, das ist ja offensichtlich auch en vogue, wie die dicken Männer. Vergessen Sies: den Stacheldraht gibt es inzwischen tatsächlich, und rüberklettern dürfte ziemlich pieksig werden. Außerdem gibts ne Anzeige, wenn man Sie erwischt, so, wie neulich die Australier mit den wingsuits, oder wie die Dinger heißen. Kaum gelandet, schon ein Knöllchen in die Hand gedrückt gekriegt, dumm geloffe. Im Übrigen: wer seine Freizeit damit verbringt, ungesichert auf Sendemasten herumzukraxeln und dann kopfüber in die Tiefe zu springen, der muß schon ziemlich einen an der Waffel haben. Meine Meinung.

 

lanlebenbolg

So, und jetzt noch mal ganz langsam: was suchen Sie?

 

hässlige rehe

Ach, hässlige Rehe suchen Sie, ja dann. So was gibts hier aber leider nicht. Bei uns gibts allenfalls hässliche Rehe, aber eigentlich auch eher selten. Ich finde die ja alle sehr niedlig. Oder putzich, wie Sie wollen.

 

Mann haut seinen hund auf arch

Klarer Fall für den Tierschutz und die Sprachpolizei.

 

Kinder setzen Kartons auf den Kopf im Kindergarten

Aha, früh übt sich, wer ein Quadratschädel werden will. Oder vielleicht ein übler Trick der Kindergärtnerin: Mit Kartonkopf passt es besser, wenn der kleine Timo in die Ecke muß, weil er Lara-Sofie an den Haaren gezogen hat. Viel wahrscheinlicher ist das aber wieder so eine abgedrehte neue Pädagogik, die irgendeine abgedrehte Stadt-Mami mit aufs Land gebracht hat. Mein Kopf, der hat vier Ecken, wir ham uns alle lieb, oder so. Oder die lieben Kleinen sollen nachvollziehen, wie das aussieht, wenn es der Erzieherin mal wieder schwarz vor Augen wird, was weiß denn ich.

 

bier saufen extrem

Ja, kennen wir hier auf dem Land. Wobei Johannisbeerschorle auch en vogue ist, wie ja offenbar so vieles.

 

hefen beim hund bilder

Hefen beim Hund? Uff, da muß ich passen, das ist mir gänzlich neu, und davon dann noch Bilder? Nein, ich könnte mit einem Bild von Geos Hefe-Teigen aushelfen, allerdings werden die immer seltener, die Fotos und die Teige, weil ich ein ausgemachter Feind von Hefeteigen bin. Zumindest von Geos. Aber das ist jetzt wieder eine andere, traurige Geschichte, die ich lieber beim nächsten Termin der Frau von der Caritas-Eheberatung erzählen sollte.

 

 

 

 

 

6 Kommentare

  1. Ich liege am Boden vor Lachen! Und habe heute vermutlich einen Ohrwurm.

    „Mein Kopf, der hat 4 Ecken, wir ham uns alle lieb…“

    Köstlich! lol

    LG
    Katja

  2. Ich Summe auch schon vor mich hin, aber besser kommt noch das Lied:
    hurra wir verblöden, für uns zählt der Staat, jucheeee.
    Das hast du ja wieder alles toll hingebogen und wenn man das frühmorgensbei einer Tasse Kaffe liest, ist mein Tag gerettet und er fängt mit Lachsalven
    an, danke dafür!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

   Beim Absenden eines Kommentars werden Name, eMail-Adresse, Datum, Uhrzeit und Kommentartext gespeichert. Mehr Informationen dazu stehen in der Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Daten durch diese Website einverstanden.