Wer suchet, der findet.

1. August 2015

Heute wieder der regelmäßige Blick in die statistische Auflistung der Suchbegriffe, die alle jene Suchenden hier auf dieses Blog führen, die ursprünglich gar nicht hier auf dieses Blog wollten. So spielt das Leben eben manchmal. Da sucht einer zum Beispiel eine kleine nackte Frau, für dieses oder jenes, und landet auf dem Odenwälder LandLebenBlog zwischen Hühnern, Raupenschleppern, Mähdreschern. Dumm geloffe, sagt der Kurpfälzer. Wie dem auch sei, hier noch ein paar andere, garantiert jugendfreie Suchbegriffe.

 

In welchem Land ist alles egal

Ja, wenn man so die Nachrichten hört und die Zeitung liest, dann bekommt man den Eindruck, es sei derzeit in nahezu allen Ländern dieser einst ganz schönen Welt alles egal, scheißegal sogar. Es ist zum Verzweifeln, und weil uns das schon am frühen Morgen die Laune verdirbt und wir ja auch nicht wirklich wissen, was Sie wirklich wissen wollten, gehen wir einfach weiter zum nächsten Suchbegriff.

Dicker Mann schießt Löwe

Aha, da kommen wir der Sache mit dem Landleben schon näher. Wenngleich es hier im Odenwald ja kaum noch Löwen gibt, dicke Männer aber umso mehr, das liegt vermutlich auch am Klimawandel. Aber uns fällt in diesem Zusammenhang natürlich der amerikanische Zahnarzt ein, der dieser Tage einen Löwen schoß, der war zwar dünn (der Zahnarzt), aber er wird jetzt seines Lebens nicht mehr froh, in Sachen Löwenjagd hat sich das Klima eben auch gewandelt. Wie dem auch sei: Sie müssten sich dann schon entscheiden, ob Sie nach dicken Männern oder Löwen suchen, beides zusammen können wir Ihnen leider hier nicht bieten.

Speisekarte für Damen von früher

Nach den dicken Männern sind die Damen dran. Die von früher. Die hatten ja noch dicke Männer an ihrer Seite, mit ebenso dicken Brieftaschen, und weil die im Restaurant bezahlten, gabs die Damen-Speisekarte ohne Preisangabe. Ja, Sie merken, ich kenne mich da aus. Ich bin ja aus der Großstadt. In ganz feinen Lokalen gibts die Damen-Speisekarte vielleicht heute noch, Gleichberechtigung hin, Paragraph 7 Preisangabeverordnung her. Aber in solche feinen Restaurants gehen radikale Feministinnen ja eh nicht, gell.

tach auch

Ja, tach.

woran merke ich daß ich alles ausgekotzt habe 

Diese Anfrage tauchte an einem hellen, klaren Samstagmorgen auf, an dem der Suchende offenbar alles andere als hell und klar war. Und man sieht ihn förmlich vor sich, den Kopf halb über der Kloschüssel, halb übers Laptop gebeugt. Ja, die Parties sind lang und feucht-fröhlich im Oudewald. Soviel nur als Tipp: Finger rein in Hals. Und wenn nix mehr kommt, ist alles ausgekotzt. Habe ich mir sagen lassen.

schoen weiss blog

Ja, vorher wars schön schwarz. jetzt schön weiß. Gefällt den Lesern besser, Sie wissen schon, Alterskurzsichtigkeit und soweiter.

übergriffige nachbarn

Warum ausgerechnet dieser Suchbegriff ausgerechnet auf ein Provinzblog führt, erschließt sich uns nicht ganz. Als gäbe es übergriffige Nachbarn auf dem Lande, also bitte. Die sind hier allenfalls wachsam oder neugierig, aber übergriffig, nein, das kann man ihnen nicht vorwerfen. Schauen Sie mal auf ein schwäbisches Blog, Stichwort Kehrwoche oder so, vielleicht werden Sie da fündig.

ich trampel auf dein gesicht

Ja, danke, Sie uns auch. Womit einmal mehr der Beweis erbracht wäre, daß sich im Internet ein Haufen Vollidioten tummeln.

ziege hat oedem

Oh, Schreck, dann schnell zum Tierarzt mit dem lieben Vieh. Fragen Sie Ihren Nachbarn nach einem entsprechenden PKW-Transport-Anhänger. Nachbarn auf dem Land sind schließlich nicht nur neugierig und wachsam, sondern in der Regel auch sehr hilfsbereit. Und Ihr PKW hat ja sicher eine Anhängerkupplung, oder etwa nicht.

Kartoffel wallpaper

Nee, also ehrlich Leute, der Gemüseacker im Gemüsegarten ist doch wirklich schon genug, da muß ich das Zeug nicht auch noch an die Wände kleben. Gibt es wirklich Menschen, die sich die Wohnung mit Kartoffeln tapezieren? Ich werde das mal googlen müssen. Im schlimmsten Fall lande ich dann wieder hier auf meinem Blog.

 

 

 

  • 5 Kommentare
  • Manuela 1. August 2015
    Antworten

    ich liege schon unter dem Tisch vor lachen, habe mir sowas ja nun auch eingerichtet, bei mir ist es relativ harmlos, nach was sie suchen und dann
    bei mir landen, wusste nur nicht das ich verrückte Geschenkideen mache……

    • LandLebenBlog 1. August 2015
      Antworten

      Na, also: immerhin! Und wenigstens keine Unanständigkeiten.

  • Charlie 1. August 2015
    Antworten

    Das ist immer so klasse kommentiert, da würde ich im Leben nicht drauf kommen. Toll;-)

    • LandLebenBlog 2. August 2015
      Antworten

      Oh, doch. Wenn die suchbegriffe entsprechend dämlich sind…. Dann kommt man auf sowas….

  • waswegmuss 2. August 2015
    Antworten

    Die Damenkarte war früher auch die Karte für Geschäftskunden. Nur will der aktuell gefakilaktite Geschäftspartner anhand von echten Zahlenwerten seine Wertschätzung erfahren.
    Was nun das Wallpaper oder die Tapete betrifft so gibt es vergleichbare Modelle für den Herren auf der einzig wahren und daher sehr ungepflegten Männerseite: http://www.planetherrmann.net/Leben+Stil/Tapetenwechsel.html

  • Antworten

Vorheriger Artikel Raupenschlepper.
Nächster Artikel Schön hier.