Samstagsvergnügen.

1. März 2015

Ach, so, Sie waren also am Samstag wieder mal schön shoppen?, in der belebten Innenstadt, ja gut. Cappuccino trinken, einkaufen, Klamotten anprobieren undsoweiter, aha.

 

Ich war derweil im Schafstall. Konnte mich aber auch nicht entscheiden zwischen dem kleinen Schwarzen und dem gepunkteten. Aber bis Ostern ist ja noch ein bißchen Zeit.

Ähem.

 

 

 

 

Und, ach so, das noch: Ja, die Schafe sind glücklich. Ziehen normalerweise den ganzen Tag mit dem Schäfer durch die Gegend. Jetzt aber: Sauwetter. Und Lämmchen noch zu klein für Matsch und Modder. Die zuppeln jetzt lieber jedem Besucher an der Hose herum. Atmen Ihnen warme Luft in die Hände, kauen inbrünstig an Ihren Fingern oder hopsen mähend munter durch die beruhigend-träge Masse der 200 Leiber. Ich sags ja nur mal so. Falls Sie am nächsten Samstag noch nichts vorhaben.

 

 

 

  • 2 Kommentare
  • meertau 3. März 2015
    Antworten

    tja…. so niedlich…. please remember wenn sie in der fleischtheke liegen…. grmpf

    • LandLebenBlog 3. März 2015
      Antworten

      ;-) So mitten drin fragt man sich dann aber doch, ob es nicht sinnvoll wäre, wieder Vegetarier zu sein.

  • Antworten

Vorheriger Artikel Medienstars.
Nächster Artikel Löchrig.