Tierisch.

 

Ich bin ja ein energischer Verfechter der These, daß man seinen Hund mit zur Arbeit nehmen sollte. Von wegen Zwangspausen und Streßabbau und so.

 

Praline büro3 (1)

Gleichmäßiges Schnarchen eines BüroHundes fördert den Streßabbau.

 

Meine aktuellen Hunde hat mir seinerzeit der Hausarzt verschrieben, nachdem er der Meinung war, sein Blutdruckgerät habe offenbar eine Macke. Dabei hatte mein Blutdruck die Macke.  Über 200 im Ruhezustand, das war irgendwie doof.

 

Jetzt scheuchen mich die lieben Kleinen regelmäßig durchs Gelände. Und wenn ich hier manchmal nette Bilder aus meiner Mittagspause einstelle (a propos: hier klicken und noch mitmachen!!), dann ist das letzten Endes bloß ihre Schuld.

 

DSC_0228~2

 

DSC_0319

 

 

P.S.: Ich hab aber auch gut reden. Mutterseelenallein im Büro, und weit und breit keine Kollegen, die sich daran stören könnten. Zugegeben.

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.