Dies und das.

29. Juli 2020

Forscher des Arbeitsbereiches Wildökologie und Jagdwirtschaft am Forstzoologischen Institut der Universität Freiburg haben jetzt herausgefunden, dass alte Hochsitze und Ansitzkanzeln sich auf einen geheimen Friedhof zurückziehen, wenn sie merken, dass es dem Ende entgegen geht. Ja, da staunen Sie. Ich habe auch gestaunt heute früh. Andererseits kennt man sowas ja auch von Elefanten.

*****

Das Getreide hat die Haare schön. Oder stehen sie ihm gar zu Berge? So wie uns im Dorf, als es gestern im Gasthaus brannte. Herrje. Gottseidank keine Verletzten, und am Ende vielleicht doch Glück im Unglück. Das ganze Dorf war auf den Beinen, um starr vor Schreck 120 Männern und Frauen der Freiwilligen Feuerwehren bei ihrer Arbeit zuzuschauen. Sie wissen ja, ich bin ein großer Fan der Feuerwehr, und ich kann gar nicht oft genug sagen, wie großartig dieses System auf dem Lande funktioniert. Sie können das gerne nochmal nachlesen, (Klick!) hier entlang, und dann froh und dankbar sein, wenn Sie diese Männer und Frauen nicht brauchen.

*****

Und sonst so: Alles äußerst trocken. Die journalistischen Themen ebenso wie der Garten. Verschuldete Krankenhäuser, Sozialbericht der Kreisverwaltung, Tücken der Regionalplanung. Das Apfelbäumchen wirft die kleinen Früchte ab, der Lorbeer murkelt, die Rote Bete auch, und ob das dieses Jahr was mit den Holunderbeeren wird – vermutlich nicht. Staubtrocken auch die Felder und der Wald, höchste Waldbrandgefahr, und alle öffentlichen Grillplätze geschlossen.

*****

Heute fangen die Sommerferien an in Baden-Württemberg, die Corona-Zahlen steigen wieder, und dauernd ist von Urlaub die Rede. Ich weiß ja nicht. Urlaub in Deutschland, wenn überhaupt. Nennen Sie mich hysterisch, ich nenne es Vorsicht. Und würde ja sowieso immer am liebsten im Odenwald Urlaub machen, aber der Gatte, der Gatte, naja, Sie wissen schon.

*****

Seit Wochen lese ich dauernd von Menschen, die beim Betreten von Geschäften keine Masken mehr tragen. Ich habe hier in der vermeintlichen Provinz heute zum allerersten Mal jemanden ohne Maske in einem Laden gesehen, alle Umstehenden fanden das äußerst befremdlich. Ich bin gespannt, wie sich das weiterentwickelt.

  • 2 Kommentare
  • Hauptschulblues 29. Juli 2020
    Antworten

    Ja, leider werden die Menschen immer unvorsichtiger.
    „Corona ist jetzt vorbei“ oder „Als wir noch C. hatten, …“, das hört man immer öfter.
    H.s sind auch äußerst vorsichtig weiterhin, bliesen sogar ein Treffen mit dem Freund ab, der am Wochenende sich mit Verwandten getroffen hatte.

  • Alexandra 30. Juli 2020
    Antworten

    Haben die abgeworfenen Apfel-Entwürfe innen drin keine oder krumpelige, unterentwickelte Kerne? Dann fehlt vielleicht der Befruchtungspartner in der Nachbarschaft?

  • Antworten

Open Air Konzert Nächster Artikel Open Air Konzert