12 von 12.

Jetzt ist schon wieder fast Mitte Januar, genau gesagt der 12. Januar, und das bedeutet, dass unsereiner zwölf Bilder von diesem Tag verbloggen soll. So will es die Kollegin mit den Kännchen. Also bitte. Das wird heute ein bisschen schneelastig, Badisch-Sibirien, naja, Sie wissen schon.

Hunderunde.
Alle Fots: Händi.
Forellen füttern.

Und wieder zurück Richtung Parkplatz.
Am Vormittag in den Raiffeisen. Liebstes Kaufhaus.
Briketts brauchen wir nicht. Nur Hundefutter, Ziegenfutter, Vogelfutter, Stroh. Letzteres im Moment doppelt so teuer wie vor einem Jahr.
Dann noch schönes Cafe suchen. (Odenwälder Schenkelklopfgeräusch.) Das eine hat Winterpause, das andere schließt in einer Stunde (!) und kann deswegen leider keinen Kaffee mehr ausschenken. Hat auch schon die Stühle auf den Tischen.
Dann eben Kaffee daheim.
Mit vom Gatten gebackenem Apfelkuchen. Ätsch.
Dann aber doch noch mal raus.
Weils so herrlich ist.
Und jetzt: aufm Sofa abhängen. Falls wir da noch ein freies Plätzchen ergattern.
Und für den Rest des Tages: warm und trocken.

3 Kommentare

  1. Ich bin neidisch. Wegen diesen Massen an Schnee. Wir hatten hier noch mal ein minibißchen liegen, was sich innerhalb des Vormittages auflöste. Ich bin untröstlich wegen Petrus‘ Untreue und darum umso begeisterter von den Bildern!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

   Beim Absenden eines Kommentars werden Name, eMail-Adresse, Datum, Uhrzeit und Kommentartext gespeichert. Mehr Informationen dazu stehen in der Datenschutzerklärung. Mit dem Abschicken eines Kommentars erkläre ich mich mit der Speicherung meiner Daten durch diese Website einverstanden.