Mittagspause.

Ey, Petrus, altes Haus, ich bin für Scherze jederzeit zu haben, und für sportliche Betätigung ja ohnehin. Aber ich bin aus dem Alter raus, in dem man in der Mittagspause lustige Wettrennen veranstalten möchte. Verstanden?

Und nein, ich bin nicht nass geworden. Ich war schneller, ätsch.

Alle Bilder: oberhalb Mosbach.

 

 

 

 

2 Kommentare

  1. Wow, mal abgesehen davon, dass man nervös wird, wenn man unter so einem Himmel auf weitem Feld steht, sieht das echt klasse aus!!! Schön, dass du dir noch die Zeit genommen hast, das fotografisch festzuhalten;-)…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.