Unterwegs.

25. Februar 2016

Manchmal verstecke ich auf den Bildern ja neongelbe Schleppleinen, treue Leser wissen das. Manchmal verstecke ich auch Flecken auf den Fotos. Aber wer konnte denn auch ahnen, dass es mal wieder Himmel zu fotografieren gibt? Wer die ollen Flecken findet, darf sie gerne abputzen und behalten.

DSC_0018_961

DSC_0017_960

DSC_0024_963

DSC_0022_962

So, und jetzt entschuldigen Sie mich bitte, ich muß mein Objektiv reinigen.

 

 

 

  • 4 Kommentare
  • Linda 25. Februar 2016
    Antworten

    Ach, die Flecken fallen gar nicht auf, bei den Flecken auf diesem Laptop. :)

    • LandLebenBlog 25. Februar 2016
      Antworten

      Willkommen im Club! :-)

  • zauberhexe 25. Februar 2016
    Antworten

    WIE reinigt frau ein Objektiv fachgerecht und ohne verkratzen?? Für Antwort wäre ich sehr dankbar, denn ich habe auch immer Flecken am/auf Himmel … :-( Deswegen stören sie mich auf deinen Fotos garnicht. ;-)

    Grüßlis Karin

    • LandLebenBlog 25. Februar 2016
      Antworten

      Ich habe Gottlob nur den filter reinigen müssen, der Gatte hat da ein spezial-Tuch aus dem Fachhandel, mit dem würde ich auch das objektiv vorsichtig abwischen, wenn nötig. Wenn der Dreck tiefer in der Kamera sitzt, gibts da auch so zeug zu kaufen, einfach mal im Fotoladen fragen.

  • Antworten

Vorheriger Artikel Chakka.
Nächster Artikel Im Vorbeifahren.