Yes, we can.

16. Januar 2016

Ja, wir können auch Winter. Jetzt plötzlich. So gesehen ist der Odenwald ja der Erfinder des Winters überhaupt, also quasi weltweit. Bloß dieses Jahr war alles anders. Wir haben das sehr genossen, normalerweise schippen wir ja ab Oktober im Akkord, und die Bandscheiben singen dazu eine liebliche Weise. Aber der alten Frau Holle ist nun also doch noch eingefallen, daß da irgendwas war, von wegen Schnee und so. Aber volle Kanne jetze. Ist nervig, siehe oben, aber hübsch anzusehen.

DSC_0212_707

DSC_0200_706

DSC_0168_701

DSC_0186_703

DSC_0189_704

 

 

 

 

  • 4 Kommentare
  • LandLebenBlog 16. Januar 2016
    Antworten

    Ja, ich musste mich an die Farbe des Schnees hier auch erst gewöhnen. ;-)

  • waswegmuss 16. Januar 2016
    Antworten

    Gewiss, Schnee ist zauberhaft. Er ist lästig nur wenn er fällt, wenn er liegt und wenn er geht.
    (Sigward, nicht mehr ganz so junger Meteorologe)

  • asty 17. Januar 2016
    Antworten

    ich finde Schneebilder und auch direkt Schnee in echt soooo schön. Letztes Jahr bin ich einfach alleine durch den Wald spaziert im tiefen Schnee.
    Dieses Jahr ist leider noch nix passiert. Am Freitag guckte ich kurz aus dem Fenster und rief:“juhu, es schneit, Kinder guckt mal, es schneit!!!“ und als die Jungs 5 Sekunden (!) später guckten, da „hä? Wo schneit’s?“ war alles schon wieder vorbei. Aber ich gebe die Hoffnung nicht auf. Das kommt schon noch.
    Liebe Grüsse
    asty

  • Gute Stube 17. Januar 2016
    Antworten

    Es gibt auch Yetis im Odenwald?

  • Antworten

Vorheriger Artikel Biowetter.
Nächster Artikel Waidmannsheil.