12 von 12.

12. November 2015

Zwölf Bilder, die den Tagesablauf am Zwölften eines Monats dokumentieren sollen. Dazu ruft die Bloggerkollegin auf, bei der es draußen nur Kännchen gibt. Also, bitte. Wir wollen Sie nicht schon wieder neidisch machen, kommen aber vermutlich nicht drumherum. Ein bisschen Bewunderung wäre aber auch nicht schlecht, wir machen das alles nämlich quasi ohne Laptop und  vernünftige WLANverbindung. Alles am Smartphone, deswegen sieht es auch etwas verkrumpelt aus.

DSC_0101
Milch auf Gasherd. Urlaubsgefühl

DSC_0103

DSC_0109

Schleppleinentraining. Zeigt Erfolge.

DSC_0113

Screenshot_2015-11-12-12-53-34

DSC_0114

DSC_0117

DSC_0116

DSC_0115

DSC_0122

DSC_0119

DSC_0121

 

Noch Fragen?

 

 

 

 

  • 9 Kommentare
  • swig – filz felt feutre 12. November 2015
    Antworten

    Fragen nicht – nur leicht neidische Grüße aus der Grossstadt (wo es wenigstens meistens wlan gibt…)

  • Amélie 12. November 2015
    Antworten

    Der Dino hat was :-)
    Gibt es das an jedem 12.? Dann muss ich am 12.12. mal Fotos machen…

  • Christjann 12. November 2015
    Antworten

    Schöne Fotos und Lektüre :)

  • Micha 13. November 2015
    Antworten

    Keine weiteren Fragen. Weitermachen!
    Schöne Zeit euch….

  • Muri 13. November 2015
    Antworten

    nee…nur ein wenig Neid und natürlich große Bewunderung ob der schwierigen Umstände ;-)

  • Manuela 13. November 2015
    Antworten

    Keine weiteren Fragen…..ich will auch!!!!!

  • Annette 13. November 2015
    Antworten

    Bääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääääh!

    • Annette 13. November 2015
      Antworten

      Und nein, das ist kein Spam. Nur Neid. Aber echt.

  • Björn 13. November 2015
    Antworten

    Interessante Idee, aber ich fürchte da bin ich nicht konsequent genug um diese Aktion durch zu ziehen ^^

    Mal schauen ;)

    Liebe Grüße
    Björn :)

  • Antworten

Vorheriger Artikel Seismologie.
Nächster Artikel Jetzt erst recht.