BIWYFI: Türen.

25. Juni 2015

Beauty is where you find it, biwyfi, das behauptet die freundliche Frau Pimpinella, und um diese steile These quasi zu untermauern, ruft sie einmal im Monat zu einer gemeinsamen Fotoaktion auf. Thema heute: Türen. Und weil das hier ein LandLebenBlog ist, bilden wir natürlich LandTüren ab.

Ja, die gibt es noch, überall dort, wo sie noch nicht von gesichts- und geschmacklosen Fertig-Türen von der Stange abgelöst und verdrängt worden sind. Sie hängen schief und krumm in ihren Angeln und denken über alte Zeiten nach. Denken an die vielen Hände, die großen dicken und die kleinen feinen, die ihre Klinke gedrückt und blankgescheuert haben, mal zärtlich, mal mit Schmackes und in feuriger Wut, sie denken an die Dramen und die Freudenmomente, die sich vor und hinter ihnen abgespielt haben.

Oft quietschen sie ein bißchen, so, als wollten sie dem Besucher eine Geschichte erzählen, damit er einen Moment innehält, bevor er durch sie hindurchgeht. Und manchmal hauchen sie, geöffnet, dem Eintretenden eine Wolke aus modrigem Atem entgegen, als wäre ihr Ende nah.

 

DSC_9618
Walldürn, im Kaiserhof.

 

DSC_9622
Auch Kaiserhof.

 

DSC_0160
Notburgakirche Hassmersheim.

 

 

 

  • 6 Kommentare
  • Astridka 25. Juni 2015
    Antworten

    Deine Türen vermögen die dazugehörigen Gerüche zu evozieren. À la recherche du temps perdu – kein Wunder, findet doch hier gerade ein Symposion dazu statt, in das die Familie involviert ist…
    Sehr schöne Exemplare hast du gefunden. Walldürn ist zuletzt aus meinem (fotografischen) Blickfeld geraten. Muss ich mal ändern.
    Einen schönen ländlichen Sommertag wünsche ich dir!
    Astrid

  • Lady Stil 25. Juni 2015
    Antworten

    Diese Tür erinnert mich fast an die Werkzeugkellertür meiner Eltern.
    Der Beschlag und der Türknauf ähneln sich uglaublich!
    Wunderschön!

    Liebe Grüße,
    Moni

  • Sylvia Hubele 25. Juni 2015
    Antworten

    Walldürn. Wallfahrt zum Heilig Blut. Wollte ich immer mal, hab es aber noch nicht geschafft. Aber noch ist ja nicht aller Tage Ende.
    viele Grüße

  • Frauke [Cartapesta] 26. Juni 2015
    Antworten

    Sehr schöne Stimmung die Du da eingefangen hast ;)

  • Antworten

    Wunderschöne Türen!
    Du hast die Atmosphäre so gut eingefangen, ich kann sie regelrecht quietschen hören.

    liebe Grüße
    Alex

    • LandLebenBlog 4. Juli 2015
      Antworten

      Deine blauen sind aber auch sehr schön! ;-)

  • Antworten

Vorheriger Artikel Wetterchen.
Nächster Artikel Wir Retter.