12 von 12

Heute also mal wieder 12 von 12. Ich muß nicht bei jeder Bloggeraktion mitmachen, aber die gefällt mir. Hat ein bißchen was von Bild der Frau für Blogger, im besten Sinne. Homestories von nebenan. Aber wer bei anderen gucken will, sollte dann auch selber herzeigen.

 

Also bitte. 12 Bilder vom 12. Mai im Oudewald. Ein durch und durch ereignisloser Tag aus dem Leben einer Provinzreporterin.

Aber sehen Sie selbst.

 

DSC_0097 (1)

Erstens: Hunderunde. Jeden Morgen gleich, und jeden Morgen anders.

 

DSC_0138 (1)

Zwotens: Hühner versorgen und Eier einsammeln. Fünf Hühner, vier Eier. Passt. Die weißen sind Fake.

 

DSC_0145 (1)

Dann erstmal, drittens,: Tiefschlaf im Büro. Hundemäßig gesehen jetzt.

 

DSC_0151 (1)

Viertens: Sieht geschäftiger aus, als es ist. Aber jede Menge lästiger Bürokratenkram.

 

DSC_0158

Fünftens: Erledigungen im Städtchen. Hübsch.

 

Nicht so hübsch. (Sechstens.)

Nicht so hübsch. (Sechstens.)

 

DSC_0167

Siebtens: Das Gekrakel nennt man in der Fachsprache „Rechercheunterlagen“.

 

Mittagspause

Achtens: Kurze Mittagspause. Zu warm. Foto: Hilger.

 

DSC_0166

Neuntens: HörfunkProduktion. Selbst ist die Redakteurin. Hatte man früher Personal für.

 

DSC_0171

Zehntens: Zuhause Holz bewundern, das Geo täglich ausm Wald ranschleppt. Sieht nach Arbeit aus.

 

DSC_0174

Elftens: Holz sägen. Stundenlang. Der nächste Winter kommt bestimmt.

 

DSC_0181

Zwölftens: Stolz wie Bolle. Und durstig.

 

 

 

DSC_0183

Deswegen ausnahmsweise 13: Durst löschen. Feierabend.

 

 

 

 

 

 

 

6 Kommentare

  1. Sieht extrem sommerlich aus bei euch ( und doch denkt ihr schon wieder an den Winter ).Momentan weilen die Gedanken viel im hübschen Städtchen. Sorgenvolle.
    GLG
    Astrid

  2. Das ist sehr lieb von dir! Vielleicht als Fluchtort, wenn wir jetzt alle überstürzt nach A. reisen & herumhektiken & uns damit paralysieren. Aber klar ist momentan gar nichts.
    Gute Nacht!

    • 😉 Ist aber leider weißgott nicht jeden Tag so. Immer nur dann, wenn ich im Blog über die Ereignisse berichten soll.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.