Wer suchet, der findet.

25. Januar 2015

Es soll ja immer noch Leute geben, die von diesem LandLebenBlog noch nie etwas gehört haben und hier nur durch Zufall landen. Ich kann mir das zwar auch kaum erklären, aber bitteschön, so ist es.

 

Besser gesagt landen sie nicht durch Zufall hier, sondern werden von einer Suchmaschine hier hergeschickt. Sie kennen das ja: Suchbegriffe eintippen, zack, Suchergebnisse, zack, einfach mal draufklicken. So kommen die dann her. Und landen mit ihren Suchbegriffen in meiner statistischen Auswertung. Und man wundert sich da manchmal. Deswegen ein kleines best-of der vergangenen Wochen.

 

 

Gummihosen selber machen

Tja, also über Gummihosen habe ich hier meines Wissens noch nie berichtet, allenfalls über Gummistiefel, aber das gab nur Ärger. Gummihosen würde ich gegebenenfalls beim nächstgelegenen Raiffeisenmarkt kaufen, aber vielleicht brauchen Sie die Gummihosen ja für einen anderen Zweck?

 

 

Nordsee Gummihose Kind

Aha, da kommen wir der Sache näher, da hat es jemand gleich in mehreren Varianten versucht. Ich sehe das Kind förmlich vor mir, bis zum Hals in Strandmodder und Nordsee. Wenn selbermachen, dann bitte sorgfältig, sonst Kind hinterher doch nass.

 

 

Nachts Mist fahren

Na, wenn einer soetwas schon googelt, ist es garantiert verboten. Aber keine Sorge: Wir schweigen wie ein Grab. (Melden das allenfalls beim Bürgermeister, wenn wir Sie erwischen.)

 

 

sexy Führung

Ich könnte Ihnen allenfalls eine nächtliche Führung anbieten, mit einem pensionierten Herrn aus Mosbach. Der ist toll, – aber sexy?

 

 

nicht lustig buddelkasten

Junge Mütter auf der Suche nach Trost und Wegweisung nach der ersten handfesten Keilerei der lieben Kleinen. Nehme ich an. Gibts nur in der Stadt, sowas. Hier gibts keine Keilereien. Und auch kaum noch Buddelkästen.

 

 

ich finde es zum kotzen

Ja, ich auch. Manchmal zumindest. Überwiegend aber doch erträglich. Und hoffe, Sie haben gefunden, wonach Sie suchten.

 

 

wallpaper schnee

Na, das fehlte noch. Schnee haben wir hier mehr als genug, auf der Straße, auf den Wegen, auf den Autos und im Garten. Da werde ich mir das blödsinnige weiße Zeug noch als wallpaper an die Wand hängen! Im Himmel is Jahrmarkt.

 

 

früher trompete

Ja, genau, und außerdem:

gitarre sonne wald

Sie haben das Leben der fröhlichen Landmänner in drei prägnanten Worten zusammengefasst. Schöner hatte ich es auch nicht formulieren können.

 

 

cineastische Frau treffen

Bei aller Liebe, da sind Sie bei mir an der völlig falschen Adresse, tut mir leid. Erstens bin ich glücklich verheiratet, und zweitens war ich seit gefühlt 384 Jahren nicht mehr im Kino. Ich besitze ja nicht mal ein TV-Gerät. Der Gesprächsstoff würde uns schnell ausgehen. Aber, wenn Sie sich mal über Hühnerzucht und Hasenfutter unterhalten möchten: jederzeit.

 

 

DSC_0123 (1)
Beware of flying Suchbegriffe.

 

 

 

Danke an Isabel Bogdan, die mich mit ihrem wunderbaren Post für google-Suchende daran erinnert hat, daß ich das längst mal wieder machen wollte.

 

Die Frau Bogdan ist die, die gemeinsam mit Herrn Buddenbohm von den Herzdamengeschichten das genialste Blog der Welt macht. Finde ich jetzt mal so, journalistisch gesehen.  Denn bei www.wasmachendieda.de wird das gemacht, was ich jedem empfehlen würde (und womit ich nebenbei mein Geld verdiene): Neugierig sein, zuhören, nachfragen, Raum geben.

Unbedingt reinlesen!

 

 

 

 

 

  • 12 Kommentare
  • Christian 25. Januar 2015
    Antworten

    Schön, Danke Punkt.

    Das mit den Hühnern …
    wird der schlaue Fuchs entscheiden, sorry

    • LandLebenBlog 25. Januar 2015
      Antworten

      Die Füchse hier sind offenbar ziemlich dumm. Oder satt. Zumindest seit Jahren kein Thema.Und so soll es bleiben.

  • frida 25. Januar 2015
    Antworten

    …über diese Schlagworte kommt man zum LandLebenBlog? – unglaublich! Ich bin hier mit wesentlich logischeren Suchworten gelandet: Landleben und (…nee, verrate ich nicht) oder besser doch, bevor ich in der Kategorie Gummistiefel lande: es war Blog (zugegebener Maßen eigentlich nur zu Studienzwecken hinsichtlich einer eigenen Seite). So simpel und einfach. Seitdem bin ich süchtiger Fan und habe mein Projekt Blog eines Landlebens ad acta gelegt.

    Liebe Grüße frida

    • LandLebenBlog 25. Januar 2015
      Antworten

      Wie: einfach landleben + blog eingegeben, und das hat funktioniert??? :-)

  • Astridka 25. Januar 2015
    Antworten

    Ja, das ist schon sehr spaßig, was da bei einem landet aufgrund merkwürdiger Suchanfragen ( mein Rekordhalter: „und intuitiv stimmt wirklich“ – ??? ). Aber für so einen netten Post reicht es nicht.-
    Bei Herrn Buddenbohm habe ich früher sehr gern gelesen, auch die Söhne „unterstützt“. Aber irgendwann konnte ich keine Kommentare mehr hinterlassen, und da habe ich mich doch irgendwie – na ja, nicht gut gefühlt. Vielleicht versuch ich es noch mal, denn intelligente Unterhaltung mag ich sehr.
    Eine gute Woche!
    Astrid

  • Matthias Grimm 25. Januar 2015
    Antworten

    Tja, so kann es gehen… ;-)

    Die Idee ist gut. Dazu hätte ich auch noch eine recht lustige Auswertung in Petto.

    • LandLebenBlog 25. Januar 2015
      Antworten

      na, dann, wir sind gespannt! :-)

  • Maximilian Buddenbohm 26. Januar 2015
    Antworten

    Ganz herzlichen Dank für das Kompliment!

    • LandLebenBlog 26. Januar 2015
      Antworten

      Immer gerne. Wirklich ein geniales Projekt!

  • Eddy 26. Januar 2015
    Antworten

    So, und wo tauche ich jetzt in den Statistiken auf: ich hab diesen Beitrag via Twitter gefunden. Und war vorher auch noch nie hier ;-)

    • LandLebenBlog 26. Januar 2015
      Antworten

      Darauf weiss meine Statistik leider keine Antwort. Trotzdem herzlich willkommen!

  • Antworten

Vorheriger Artikel Eheliche Differenzen.
Nächster Artikel Nix Idylle.