Flugbahn.

10. Juni 2014

DSC_0066~2

 

 

Fliegen alle in den Urlaub.

Nur icke natürlich mal wieder nich.

 

Und das Allerschlimmste: Mir fehlt nicht mal was.

 

(Mir macht das manchmal etwas Sorge.)

 

 

 

 

 

  • 10 Kommentare
  • waldviertelleben 10. Juni 2014
    Antworten

    so isses. und dort wo die hinfliegen sind dann auch so viele.
    liebe grüße
    ingrid

  • Anna Schmidt 10. Juni 2014
    Antworten

    Ich bleib auch hier – kein Flug, kein Zug oder Autobahn – kein Koffer, Hotelzimmer … einfach nur drei Wochen Garten – so genial! :-)

    • LandLebenBlog 11. Juni 2014
      Antworten

      Hochsommer in einer Stadt wie Berlin hat ja auch was. Fand ich immer schon.

  • Waltraud Kessler-Helm 10. Juni 2014
    Antworten

    die da oben fliegt auch nicht weg…warum auch? Wer versorgt dann Die Tiere? Wer wässert den Garten? Und zudem: hier isses doch auch schön…

  • Dr. Möller 10. Juni 2014
    Antworten

    Dr Möller ist voll verplant mit allen Verpflichtungen,zumal ,wenn Gisela die Wallfahrt von Köln nach Walldürn mitmacht. Wer kann und mag da schon an Urlaub denken

  • waswegmuss 10. Juni 2014
    Antworten

    Wie sagte eine Großphilosophin* aus Kleinkahl-Edelbach so treffend:
    „Do schlööfst de halt fer vill Geld wo onerschd“
    (Übersetzung nur auf ausdrücklichen Wunsch)

    *Die Großphilosophendichte auf dem flachen Land ist beängstigend!

    • LandLebenBlog 11. Juni 2014
      Antworten

      Meine Großmutter pflegte in teuren Hotels zu sagen: Das kostet so viel Geld, da musste die ganze Nacht im Stehen schlafen.

  • Akaleia 10. Juni 2014
    Antworten

    Na ja, ab und zu (eher auch mal all 14 Tage)packt mich die Fernweh schon -aber das heisst bei mir ab nach Fronkreisch.. :)
    Ansnonsten vermisse ich das Reisen in die große weite Welt auch nicht – alles schon gehabt – nicht überall hin – aber dennoch viel gesehen – wahrscheinlich viel mehr als der Großteil der Menschen in ihrem Leben sehen werden.
    Herzliche Grüße
    Birgit

    • LandLebenBlog 11. Juni 2014
      Antworten

      Ich bin noch nicht sehr viel rumgekommen in der Welt, aber vielleicht liegt meine Reiseunlust auch daran, daß ich hier im Odenwald immer noch so viel Neues entdecke, daß es reicht.

  • Antworten

Vorheriger Artikel Gestatten.
Nächster Artikel Menschen.