Ansichtskarte.

 

DSC_0286~2

 

Im Odenwald scheint die Sonne, ja?
Prima. Danke fürs Gespräch.

 

Aber sonst geht’s uns bestens.

5 Kommentare

  1. bei schönem Wetter kann JEDER wandern, bei Regen, Nebelm Kälte braucht es Willensstärke, Durchhaltevermögen und ein fröhliches Liedchen auf den Lippen – das Wandern ist Friederikes Lust, das Wandern ist…. 🙂
    viel Spaß beim weiterwandern!

  2. Jetzt musste ich wirklich grinsen – es kommt immer auf die Sichtweise an. Ich habe vor zwei Jahren mal ein Regenalbum mit Vorteilen gemacht und erlaube mir ein paar aufzuführen:

    Vorteil 1: Berlin bietet ausreichend Wasserwege und Bademöglichkeiten!
    Vorteil 2: Alle Wege sind frei – Spaziergänger, Kamikaze-Radfahrer und Hundebesitzer stören sich nicht gegenseitig!
    Vorteil 3: Der Kanal führt ausreichend Wasser – kein Boot muss befürchten auf Grund zu laufen!
    Vorteil 4: Man besinnt sich einmal wieder darauf, welch eine beschützende Wirkung ein schöner dicker Baum als Regenschutz haben kann!
    Vorteil 5: Mein Hund findet überall saftiges frisches grünes Gras!
    Vorteil 6: Eddi (der Hund) hat die ganze Wiese für sich alleine! Keine Sonnenanbeter in Sicht, die ihn zur Rücksichtnahme zwingen!

    Vorteil 17: Man lernt Farben, die von Grau abweichen, wieder besonders zu schätzen!
    Vorteil 18: Es findet sich überall ein Spiegel – keine Ausreden mehr, dass die Frisur nicht sitzt!

    Die sind alle mit Fotos geschmückt. Ich hatte einen Heidenspaß beim ausdenken und mein Hund hatte eine genialen Regenspaziergang … mit Humor klappts oft viel besser! Herzliche Grüße!

  3. Hahaa. Hier bei mir auf den Bremer-Postkarten wird auch immer Sonnenschein suggiert. Allerdings bewegen sich die meisten Touristen-Gruppen dann doch eher bei Wind und Nieselregen durch die Bremer Innenstadt….

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.