Ach, Frau Laumann.

3. Dezember 2013

 

Jetzt mußt Du Deine Lauscher auf die hochfrequenzigen Engelschöre einstellen. Jetzt haben sie Dich gehimmelt, wie es so schön heißt. In den Himmel geschickt. Die Engelschöre dort aber vielleicht eine Wohltat nach dem allmorgendlichen Gebrüll von JoHahn. Und dem allnächtlichen dumpfen Gebell der Hunde im Dorf.

Fehlen wirste uns aber.

Coole Socke.

 

Gruppenhasen2

 

 

Ist schon merkwürdig. Da fällt die Welt allerorten in tausend Stücke, und die Frau Journalistin trauert einem blöden Hasen nach. Aber ich wiederhole mich. Außerdem wars ja gar kein Hase,  sondern ein Kaninchen. Alle Hasen sind Kaninchen. Nur Feldhasen sind Hasen. Aber das nur am Rande. 

 

 

  • 10 Kommentare
  • Joona 3. Dezember 2013
    Antworten

    Hab gestern sehr an Frau Laumann gedacht und was wohl nun mit ihr werden wird. Schade … aber auch Socken halten nicht ewig, aber manche mag/mochte man halt ganz besonders gern.
    Ich setz mich zu Dir an den Tisch, kollektives jaulen verbindet und trauern darf soll muss sein. Leider ist es in unserer Kultur eine „Angelegenheit“, die jeder selbst für sich ausmachen muss im stillen Kämmerlein. Da haben uns andere Völker noch was voraus.
    Herzensgrüße von Joona

  • uschi 3. Dezember 2013
    Antworten

    Liebe Friederike,
    sicher ist Frau Lehmann gut im Regenbogenland angekommen :-)
    lg Uschi

    • uschi 3. Dezember 2013
      Antworten

      Ich meinte natürlich Frau Laumann :-)

      • Friederike 3. Dezember 2013
        Antworten

        Lehmann wäre aber auch hübsch – so berlinerisch. ;-)

  • waldviertelleben 3. Dezember 2013
    Antworten

    ich kondoliere im netz bei allen tiernachrufen.
    immer traurig, wenn es auch gehimmelt ist.
    lg
    ingrid

    • Friederike 3. Dezember 2013
      Antworten

      Aber „himmeln“ ist immerhin der sehr viel nettere Begriff – oder?

  • Annette Peters 3. Dezember 2013
    Antworten

    Nu isses aber auch mal gut mit der Mortalität im Balsbachschen Heimtierzoo! :-(

    • Friederike 3. Dezember 2013
      Antworten

      Find ich jetzt aber auch langsam. War ein bißchen viel in den letzten Monaten. Zwei Kaninchen, zwei Katzen. Blöd, das.

  • Barbara 3. Dezember 2013
    Antworten

    Also wenn bei dir schon was mit „Ach komma“ anfängt … :-( Tut mir sehr leid für euch und um die Frau Laumann.

    • Friederike 4. Dezember 2013
      Antworten

      Ja, wirklich blöd. War ein richtig tolles Viech.

  • Antworten

Vorheriger Artikel Kulturprovinz.
Nächster Artikel Zwischen zwei Terminen.