Tach auch.

27. Oktober 2013

Jetzt wissen wir endlich, wer da nachts auf der Terrasse erst randaliert, dann laut schnarcht.

Nicht der betrunkene Nachbar. (Wahrscheinlich ist der in Wirklichkeit Blaukreuzler.)

 

Ja. Ich hatte mir geschworen, daß in dieses Blog keine niedlichen Tierbilder kommen.
Ja. Ich hatte mir geschworen, daß in dieses Blog keine niedlichen Tierbilder kommen.

 

 

 

 

  • 12 Kommentare
  • arboretum 28. Oktober 2013
    Antworten

    Ach, dann tun wir einfach so, als sei der überhaupt nicht niedlich. Schließlich schmatzt er auch sehr unanständig beim Essen.

    • Friederike 28. Oktober 2013
      Antworten

      Genau!! So gesehen sind Igel wahre Sau-Viecher.

      • arboretum 28. Oktober 2013
        Antworten

        Obendrein klauen Igel gerne den Katzen in der Nachbarschaft das Nassfutter aus dem Napf und die können dabei nur zugucken. Sie können also unbesorgt weitere Igel-Fotos posten.

  • Nici 28. Oktober 2013
    Antworten

    Stimmt – und wenn man sich die Nase von denen mal genauer ansieht, dann erinnert das doch sehr an Schweine, oder!?

    Der schnarcht??? Tatsächlich? *hehe

    Warum soll es hier denn keine niedlichen Tierbilder geben? Was ist denn das für ein niedlicher Schwur?

    • Friederike 28. Oktober 2013
      Antworten

      Ich finde einfach, niedliche Tierbildchen gibts in Blogs rund ums Landleben genug. Und ob Igel schnarchen? Und wie. meine Mutter war einst kurz davor, nachts die Polizei zu rufen, weil sie in ihrem Garten einen betrunkenen Drei-Zentner-Mann vermutete, der dort im Gebüsch seinen Rausch ausschlief. War aber nur der Herr Igel.

  • Spottdrossel 28. Oktober 2013
    Antworten

    Ich habe dieses Jahr nur 2 leere Igelhüllen im Garten gefunden, keine Ahnung, was denen passiert ist :-( .
    Da freue ich mich, wenn ich randalefrei fremdgucken kann.

    • Friederike 28. Oktober 2013
      Antworten

      Igelhüllen? Was ist das denn??

  • Manuela 28. Oktober 2013
    Antworten

    Igel können schnarchen, wir hatten jahrenlang welche hier unter dem
    Schlafzimmerfenster, hab mich immer gefragt ob mein Mann oder die Igel
    schnarchen, ich ziehe sie aber den Katzen vor, was die veranstalten können, davon fang ich bessern nicht an, mittlerweile rennen die immer von selbst los, wenn sich eine auf unserm Grundstück verläuft, ich
    könnten denen den Hals umdrehen…aber bitte, jedem seine Meinung, zu
    dem bekommen ich von Katzenhaaren Erstickungsanfälle, hab auch eine
    Allergie gegen die. Igel finde ich total süß, gibt hier auch ganz viele
    und ich bau denen immer eine Unterkunft für den Winter und die wird auch genutzt.

    • Friederike 28. Oktober 2013
      Antworten

      Unterkünfte haben wir denen auch gebaut, logisch. Aber wir hatten halt gehofft, daß sie sich in denen lauthals randalierend vergnügen, nicht unter den Fenstern unserer Schlafgemächer…

  • Annette Peters 28. Oktober 2013
    Antworten

    Freu Dich jetzt schon auf die Geräuschkulisse, wenn alles wieder grünt und blüht. Ich sag nur: Frühlingsgefühle. Was die lieben Stachler da veranstalten, fällt – rein akustisch – unter Jugendschutz. FSK 18. Mindestens.

    • Friederike 28. Oktober 2013
      Antworten

      Mindestens.

  • Antworten

Vorheriger Artikel Morgenrunde.
Nächster Artikel Eine Frage der Ehre.