Huch.

15. März 2021

Ja, ist das denn zu glauben, da scrollt man am Morgen nach der Landtagswahlnacht etwas mißmutig, weil müde, durch die sogenannten sozialen Netzwerke, und dann sowas. Vor Schreck habe ich mich erstmal verschluckt und den Kaffee über der Tastatur versprüht, aber nachdem ich nun mutterseelenallein meinen Job verrichte, hat es ja gottlob niemand gesehen. So hat das einsame Arbeiten der rasenden Provinzreporterin im tiefen Odenwald also auch sein Gutes.

Nun freue ich mich also erstmal wie Bolle, wie man in Berlin sagen würde, der Goldene Blogger ist sowas wie der heimliche Oscar der deutschen Blogger-Szene, und eine Nominierung ist schon eine große Ehre.

Nominiert ist derdiedas LandLebenBlog in der Kategorie Bestes Themen- oder Nischenblog, und man könnte sich nun darüber streiten, ob der Odenwald ein Thema oder eine Nische ist, bei Nische würde ich ja nun sehr nachdrücklich protestieren wollen, ich meine, hallo, lebe ich in einer Nische oder was?

Ich lebe in Deutschlands allerbester schönster superduper-Region, geografisch quasi im Herzen Europas, im Erdmittelpunkt genaugenommen, und das soll eine Nische sein oder wie. Ich werde das hier natürlich nicht öffentlich beklagen, am Ende sind die sauer und schmeißen mich aus der Wertung, und dann wars essig mit der ganzen Sache und die große Gala muß noch ohne mich steigen.

Falls Sie also irgendwas mit meiner Nominierung zu tun gehabt haben sollten, danke!, das freut mich wirklich sehr! Da könnte ich eines Tages noch den Enkeln davon erzählen, wenn ich welche hätte. So erzähle ich es aber zumindest nachher gleich den Hühnern, die spielen ja auf diesem Blog auch eine gewisse Rolle. Und meinem Geo, der kommt ja auch manchmal hier vor. (In dieser Reihenfolge.)

Sogar der (Klick!) Tagesspiegel berichtet, da wird der alten heißgeliebten Tante in Berlin-Schöneberg ja heute mittag schön das Frühstück im Halse stecken bleiben. Heißgeliebt ja nur, solange wir nicht über das Thema Odenwald und Landleben sprechen, sie mißbilligt meine Verwandlung von der Großstädterin zur selbsternannten Landpomeranze aus tiefstem Herzen und mit aller rührenden Berliner Arroganz, die man ja schon mit der Muttermilch aufgesogen hat, wenn man in dieser Stadt geboren ist.

Was kann ich Ihnen sonst noch so berichten heute? Nicht viel, alles beim Alten, auch nach der Landtagswahl in Baden-Württemberg. Alles plötzlich grün in Baden-Württemberg. Alles? Nein! Ein von unbeugsamen Odenwäldern bevölkerter Landkreis hoch im Norden hört nicht auf, dem Eindringling Widerstand zu leisten. Und das Leben ist nicht leicht für die römischen Legionäre, die als Besatzung in den befestigten Lagern BabaorumAquariumLaudanum und Kleinbonum liegen undsoweiterundsoweiter, naja, Sie wissen schon.

Wenn Sie sich ansonsten noch für die Wahlergebnisse hier aus der Ecke interessieren, Kurpfalz, Odenwald und so, dann bitte (Klick!) hier entlang. Wir haben uns schließlich die ganze Nacht um die Ohren geschlagen, die Kollegen und ich.

  • 13 Kommentare
  • provinzei 15. März 2021
    Antworten

    Herzlichen Glückwunsch !! Sie lebe hoch !
    Also ab jetzt aufpassen wie man kommentiert.
    Ohne Rechtschreibfehler und keinen Mist schreiben.

  • Britta Noack 15. März 2021
    Antworten

    Herzlichen Glückwunsch! Wenn es eine verdient hat, dann doch wohl SIE!

  • Hauptschulblues 15. März 2021
    Antworten

    Um Himmels Willen! Bloß nicht verrückt werden! Das ist ganz normal und H. hat es schon erwartet, seit er Sie liest!

  • Dirk 15. März 2021
    Antworten

    Herzlichen Glückwunsch! Man fragt sich allerdings wie die Goldene Blogger Awards soweit hinter dem Mond leben können, keine eigene Odenwald-Kategorie zu haben.

    • LandLebenBlog 16. März 2021
      Antworten

      Aber echt jetzt! ;-)

  • Marion 16. März 2021
    Antworten

    Herzlichste Glückwünsche zur Nominierung! Der Sekt steht kalt für die Verleihung (man will ja vorbereitet sein). Den trinke ich dann zusammen mit, äh bei den hiesigen Hühnern. Eine davon ist immerhin eine Schwester im Geiste von Rüdiger. LG Marion

  • Regina 16. März 2021
    Antworten

    Herzlichen Glückwunsch und ich kann nur sagen: „Längst überfällig die Ehrung.“
    Ich lese Ihren Blog immer wieder mit großem Genuss. Rüdiger wird ausflippen:)

  • Rosi 17. März 2021
    Antworten

    herzlichen Glückwunsch
    die Daumen sind gedrückt

    liebe Grüße
    Rosi

  • birgit zober 17. März 2021
    Antworten

    Das ist echt verdient! zumal Sie sogar eine Sogwirkung ausüben! Ich gestehe hier nämlich, dass IHR Blog mich dazu bewogen hat, ebenfalls über mein Leben zu schreiben, und dies in Form eines Blogs. Sie haben echte Vorbildfunktion und das ist in diesem Lande doch schon mal was…oder? Somit fröhlich weitermachen und ich bleibe eifrige Leserin der Nachrichten vom Mittelpunkt der Welt ;-)
    Ich drück die Daumen, dass die Hühner bald nen goldenen Blogger-Oskar im Stall betrachten können
    Herzliche Grüße aus der heidischen Peripherie

    • LandLebenBlog 17. März 2021
      Antworten

      Wie cool, das freut mich sehr! Und ne tolle Seite haben Sie da, warum kannte ich die noch nicht?

      • birgit zober 20. März 2021
        Antworten

        kicher…. weil ich ein absolutes Bloggergreenhorn bin und erst am 19.Feb. 2021 online gegangen bin ;-) . Umso mehr freue ich mich über das Kompliment. Motivation weiter dran zu bleiben…. Und btw: wir bauen gerade einen Hühnerstall im Garten. Es gibt da also so einige Gemeinsamkeiten zum Austausch unter den Ladeiern.

  • Lydia 18. März 2021
    Antworten

    Herzlichen Glückwunsch!! Das ist wirklich großartig und wohlverdient!!!
    Liebe Grüße aus dem hohen Norden
    Lydia

  • Tine 28. März 2021
    Antworten

    Herzlichen Glückwunsch, ich freue mich mit ?

  • Antworten

12 von 12. Vorheriger Artikel 12 von 12.
Let’s go shopping. Nächster Artikel Let’s go shopping.