Blau machen.

7. Juli 2019

Rund ums Dorf machen die Landwirte blau. Mit riesigen Flächen voller Phacelia Bienenweide. Kennen Sie nicht? Können Sie hier nachlesen, was es damit auf sich hat. Ich musste das gleich mal filmen (lassen), weil der Anblick bei Sonnenschein gigantisch ist.

Unter den Phacilias verbergen sich noch allerlei andere Pflanzen, die nach und nach das Licht der Welt erblicken. Erste Sonnenblumen habe ich im Blau entdeckt. Wenn die sich durchgekämpft haben, mache ich das nächste Filmchen. Da müssen Sie durch, es hilft ja alles nix.

  • 9 Kommentare
  • Ev 7. Juli 2019
    Antworten

    Oudewälder Lavendel ;)!
    Im Kraichgau noch nur vereinzelt, aber ich bin mir sicher, das wird hier auch noch.
    Herzliche von hier nach da,
    Ev

  • Barbara 7. Juli 2019
    Antworten

    Hier am Niederrhein auch! Naiv wie ich manchmal bin, dachte ich, als die Bauern um ihre Felder herum einen breiten Streifen abmähten, sie täten das für uns Reiter ;-), nun blüht auf dem Streifen ein dichtes lilafarbenes Band Phacelia. Wenn die Sonne drauf scheint, leuchtet es mit dem goldenen Korn dahinter um die Wette!
    Im eigenen Garten pflanze ich schon seit Jahren Phacelia rund um Obst- und Gemüsebeete, die Bienen freut’s, nur der Zeitpunkt der Phaceliablüte und der Obstbaumblüte passen nicht recht zusammen, so dass mein Gedanke, die Befruchtung der Obstbäume zu optimieren nicht ganz hinhaut … egal, es macht schon Freude zu sehen, wenn’s um die lila Blüten herum nur so wimmelt an Insekten!

  • Monika 7. Juli 2019
    Antworten

    Schon wieder viel gelernt, dankeschön, und nachdem ich nun das weiß, kann ich ab und an einen Stengel stibietzen und in die Vase stellen 😉

  • Hauptschulblues 7. Juli 2019
    Antworten

    H. traf zum ersten Mal in den 80ern in Ungarn auf Phacelia-Felder.

  • Franziska 7. Juli 2019
    Antworten

    Ich kannte Phacelia bisher allerhöchstens von Ausflügen. Ernsthaft!
    Anfangs wollte ich den Balkon zum Gemüsebeet umbauen. War eine schlechte Idee, das hat zwei Gründe. Jedenfalls habe ich dieses Jahr das erste Mal seit 5! Jahren, wieder Bienen gesehen. Meistens mehr tot als lebendig, aaaber, sie sind wieder da! O.O

    Yaaaaayyyyyyy! =)

  • Rosi 9. Juli 2019
    Antworten

    wow
    das ist wirklich gigantisch
    mit einer Drohne aufgenommen??
    hier hat es nur vereinzelt ganze Felder
    öfter dann schon mal einen Randstreifen

    schön wenn das Schule macht
    liebe Grüße
    Rosi

  • Ulla 11. Juli 2019
    Antworten

    Tolle Aufnahmen, wieder etwas gelernt!

  • Antworten

    Wunderschön! Und so sieht es bei uns aus:
    https://www.youtube.com/watch?v=rYzZ2uuZTMQ
    Kannst ja mal auf dem Blog vorbeischauen. Würde mich freuen… :-)

    • LandLebenBlog 20. Juli 2019
      Antworten

      Gleich mal in den Feedly-Feed-reader aufgenommen, wollte ich schon längst mal machen. ;-)

  • Antworten

Vorheriger Artikel WMDEDGT.
Nächster Artikel Zu Hilfe.