1. FC Huhn.

Ich denke manchmal darüber nach, wie diese komplett bekloppte Welt eigentlich aussähe, wenn alle Menschen Hühner halten würden. Wenn Leute also -statt sich mit Messern und Maschinengewehren, Bomben, LKWs und Landminen, Hass und Hetzerei und Brüllerei zu bekriegen-, wenn Menschen also den lieben langen Tag mit ihren Hühnern beschäftigt wären. Oder zumindest in ihrer freien Zeit, das würde ja schon reichen.

Sie würden also einen Gutteil ihrer Lebenszeit im Hühnerauslauf verbringen, dort ein bisschen herumsitzen und durch die Gegend schauen, sie würden den Hühnern beim Fressen und beim Scharren zugucken, sie würden erleben, wie vorsichtig die Glucke durch das hohe Gras stakst, um das kleine Küken bloß nicht zu zertreten. Sie würden sehen, wie das kleine Küken piepsend durch den Klee eilt, der ihm wie ein verwunschener Dschungel vorkommen muss, und wie es wichtigwichtig mit den Stummelflügeln schlägt, sie würden darüber lächeln, und sie würden staunen, wie die Sonne im glänzenden Federkleid der Alten ihre funkelnden Spiele spielt.

Und wenn ich so darüber nachdenke, meine ich, die allgemeine Hühnerhaltung wäre ein probates Mittel zur Erlangung des Weltfriedens.

 

 

 

 

4 Kommentare

  1. Du sprichst mir aus der Seele!
    Wenn ich meine Hühner füttere, säubere und ihnen bei ihren wichtigen Verrichtungen zusehe, ist das Wellness bzw. Erholung pur!
    Vor vier Tagen zogen hier neue Hühner ein und sie werden meine ersten sein, die dreimal am Tag gekuschelt werden. Zwecks handzahm für den Notfall. Das gefällt ihnen noch nicht so sehr, aber mir macht es riesigen Spaß, mit einem Huhn unterm Arm auf dem Gartenstuhl in der Sonne zu sitzen. 🙂
    https://zauberhexe13.wordpress.com/2017/07/28/neue-huehner/

    Grüßlis Karin

  2. „Und wenn ich so darüber nachdenke, meine ich, die allgemeine Hühnerhaltung wäre ein probates Mittel zur Erlangung des Weltfriedens.“

    Da bin ich ganz Deiner Meinung, Danke für die mal wieder wunderbaren Bilder 🙂

    Gibt es denn bei Dir Küken und wir wissen nichts davon;-)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.