SonntagsRunde.

24. August 2014

wald treppe

 

 

Auf dem Mühlenwanderweg bei Hardheim unterwegs gewesen.

 

Die Geschichte dazu erzähle ich ein andermal. (wenn der Kamera-Akku nicht wieder frühzeitig sein Leben aushaucht, ähem.)

 

Oder Sie lesen das einfach schon mal hier nach. Und gehen dann am besten selber los.

 

Lohnt sich.

 

 

 

 

  • 4 Kommentare
  • Astridka 24. August 2014
    Antworten

    Schade, schade, hätte mich sehr über Fotos gefreut… Ich liebe das Erfatal & meine Familiengeschichte beginnt dort mit einer ganz romantischen Liebesgeschichte, denn meine Oma war Magd in der Wohlfahrtsmühle und mein Großvater „Postilliom“ auf der Strecke hinunter ins Maintal. Beim Tränken der Pferde sind sie sich näher gekommen. Es war eine sehr große Liebe, die vielen Widrigkeiten trotzen musste & mein Vater das jüngste Kind. Schön, nech? Also bitte: Mehrere Akkus einstecken ( und die vorher laden – spreche aus Erfahrung ).
    Eine gute Woche im Odenwald!
    Herzlichst
    Astrid

    • LandLebenBlog 24. August 2014
      Antworten

      Das ist ja mal toll!! In der Wohlfahrtsmühle bin ich manchmal, heute natürlich auch, und den Weg Richtung Maintal bin ich heute gegangen. Also vielleicht den Weg des postillons!? Gibt’s von den Großeltern Fotos von dort?

      • Astridka 25. August 2014
        Antworten

        Leider nicht in meinem Besitz. Ich erinnere mich vage, dass es eines von der Großmutter gab ( muss also bei einem Heimatbesuch nachschauen ).
        Aber meine Großeltern waren so arme Schlucker( mein Großvater hat mit seiner Postillionabfindung den hochverschuldeten Hof meines Urgroßvaters ausgelöst ), da sind Fotos rar gewesen. Mein Vater hat immer erzählt, dass ihr Jahresverdienst (!) 100 Mark war. Ja, das war schon eine sehr raue Welt dort….
        Den Erfa – Weg würde ich auch mal gerne gehen. Aber ich hab ja immer zu tun, wenn ich in der Gegend bin. Komm ja nicht als Turist ;-)
        LG
        Astrid

        • LandLebenBlog 26. August 2014
          Antworten

          Ich mach noch mal Bilder und horche mal in der Mühle nach, ob denen diese lovestory bekannt ist.

  • Antworten

Vorheriger Artikel Prost.
Nächster Artikel Windig.