Zwischen zwei Terminen.

Dienstliche Mittagspausen im Odenwald können so schön sein, daß man sich fast ärgert, daß morgen ein arbeitsfreier Tag ist. (oder so ähnlich)

waldsommer

Kurze Waldhunderunde. Steht vierbeinigen Mitarbeitern zu, laut TVÖD.

Dann Pause mit Ausblick. Turmschenke am Katzenbuckel.

Da muß man beim Espresso nicht im Kaffeesatz lesen, da kann man die ganze Zeit nur in die Aussicht glotzen.  Noch ohne Riesenräder drumherum. Noch. 12 Stück sind hier geplant, 220 Meter hoch, einige davon sichtbar für den Turmschenkenwirt. Und für die Gäste, die der schönen Weitblicke wegen herkommen.

ausblick

 

Ich will die auch nicht, sagt der Turmschenkenwirt müde. Dagegen kämpfen will ich aber auch nicht. Das reibt nur auf, für nichts.

Und vielleicht kommen sie ja auch gar nicht.

 

2 Kommentare

  1. Ähem, nee, nicht einige, sondern ALLE sichtbar für den Turmschenkenwirt! (Grüß dich, Bernd!) Die Dinger würden ja den Katzenbuckel um bis zu 120 m überragen. Deshalb: Wer sie nicht will: ran an den Speck! It`s now or never …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.