Morgenrunde.

11. Oktober 2013

Ganz schön finster hier. Aber ab kurz vor Sechs leuchten dann sogar die zahllosen Straßenlaternen im Dorf.

Morgenrunde2

 

Davor müssen wir uns anders behelfen.

Im Zweifelsfall:  selber leuchten.

Morgenrunde

Hier:  Der Hund. Das Hündchen leuchtet auch, war aber gerade blinkend in die Dunkelheit abgebogen.

 

Zum Glück ist es spätestens in fünf Monaten morgens wieder hell.

 

 

 

  • 2 Kommentare
  • Moni 14. Oktober 2013
    Antworten

    Ich mag es morgens zu laufen, wenn es noch Dunkel ist. Mittlerweile habe ich so eine schicke Stirnlampe vom Aldi und die macht hell genug zum Laufen und das die Hundebesitzer mich sehen. Es ist irgendwie schön, wenn es erst Dunkel ist und dann nach und nach der Tag um einen herum erwacht.

    • Friederike 15. Oktober 2013
      Antworten

      Mich nervt nur hochgradig, daß ich jetzt monatelang mein eigenes Zuhause unter der Woche nur in der Dunkelheit sehe, bzw mit elektrischem Licht.. ;-(

  • Antworten auf Friederike Abbrechen

Vorheriger Artikel Zwischen zwei Terminen.
Nächster Artikel Einstreu.